Neues Marketing

Marketing musste schon immer flexibel und wandelbar sein, um sich neuen Bedürfnissen und Vorlieben der Kunden anpassen zu können. Viele Unternehmen haben leidvoll erkannt, dass man wertvolle Kunden verlieren kann, wenn man nicht in der Lage ist, sich auf neue Gegebenheiten einzustellen.

Mit der zunehmenden Digitalisierung ist das Marketing wieder einmal im Umbruch. Die Trends sind mehr Daten, mehr Analysen, Personalisierung von Beginn an, Mobile First, Omni-Channel, Echtzeit-basiert und daraus folgend eine Automatisierung des Marketings.

Die Frage ist nicht mehr, ob man sich als Unternehmen dieser Herausforderung stellen will, sondern: Wann?

Die agentur BLAUOHR hilft Ihnen dabei, auch in den kommenden Jahren nicht den Anschluss zu verlieren. Wir haben Lösungen und Tools für die neuen Herausforderungen für Sie evaluiert und in der Praxis erprobt.

Customer Journey

Der Begriff stammt ursprünglich aus dem E-Commerce, und beschreibt den Weg des Kunden bis zum Kauf in der Online-Welt. Heute wird mit der Customer Journey allgemein die "Reise" eines Kunden über alle Phasen hinweg beschrieben.

Das Aufzeigen aller Schritte, die ein Kunde während der Interaktionen mit Ihrem Unternehmen macht, ist eine leistungsfähige Methode, um die Kundenerfahrung zu verbessern.

Customer Journeys zeigen bildlich auf, was Kunden zu tun versuchen, welchen Barrieren sie dabei gegenüberstehen, und wie sie sich während jeder Interaktion mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung fühlen. Solche Journeys werden oft verwendet, um einzelne Prozesse zu betrachten, zum Beispiel wie Leute online einkaufen oder eine Beschwerde einreichen. Ziel muss jedoch die ganzheitliche Betrachtung sein. Kunden gehen ihren eigenen Weg und folgen selten dem vom Unternehmen angedachten Kanal. Nur wenn auch im Unternehmen Marketing, Sales und Service nicht Hand-in-Hand agieren, kann dem Kunden ein einheitliches Erlebnis, eine gute Customer Experience ermöglicht werden. Dem Marketing kommt daher verstärkt eine Querschnittsfunktion im Unternehmen zu.

Was zudem viele Unternehmen nicht wissen ist, dass diese Customer Journey Maps auch helfen können, weitere Geschäftsmöglichkeiten zu identifizieren. Sie müssen dazu jedoch einen Schritt zurücktreten und die Reise ganzheitlich betrachten. Wir haben da etwas für Sie...

Touchpoint Mix

"Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler" - den Spruch kennt jeder. Doch wer weiß schon, was dem Fisch schmeckt? Beachtliche 80% aller Geschäftsführer glauben, dass sie ein ausgezeichnetes Kundenerlebnis bieten. Dem stimmen allerdings nur 8% ihrer Kunden zu. Ein krasses Missverhältnis in der Wahrnehmung, gemäss  Bain and Company Customer-Led Growth Report.

Es ist daher wichtig, die Perspektive zu wechseln und Ihr Unternehmen aus der Sicht Ihres Kunden wahrzunehmen. Der Kunde agiert auf seiner Reise mit verschiedenen Touch Points. Diese Berührungspunkte können real (zum Beispiel ein Ausstellungsraum) oder virtuell (Ihre Webseite) sein.

Ein sinnvoller Mix aus verschiedenen Touchpoints, online und offline, an denen die Interaktionen gemessen werden können, ermöglich Ihnen sich ein umfassendes Bild zu verschaffen und damit richtigen Massnahmen zu ergreifen und Schwerpunkte zu setzen. Dafür ist wichtig, die Wirkung bei den verschiedenen Touchpoints und Plattformen zu messen, und Botschaften zielgruppengerecht zum richtigen Zeitpunkt über den richtigen Kanal auszuspielen.

Die agentur BLAUOHR unterstützt Sie beim Untersuchen des Kundenerlebnis-Kreislaufs und bei der Definition der Key Performance Indicators (KPIs) zu messen, ob für den Kunden und das Unternehmen wirklich Mehrwert geschaffen wird. Mehr dazu…

Digital Marketing

Die Digitalisierung hat den Charakter des Marketings stark verändert. Das Marketing der Zukunft ist nicht mehr vom Unternehmen auf die potenziellen Kunden gerichtet, es wird vom Dialog zwischen Unternehmen und Kunden immer mehr zu einem Zwiegespräch zwischen Kunden und Unternehmen.

Der Kunde bestimmt, welche Kanäle er wann nutzt.  Von zentraler Bedeutung ist dabei die Personalisierung durch individuelle Ansprache.

Wenn der Interessent mit den Unternehmen in Kontakt tritt, hat er selbst schon Informationen gesammelt, Preise verglichen, Bewertungen gelesen und die Konkurrenz angesehen.

Daher ist es wichtig, schon früh Interessen zu erkennen und möglichst in Realzeit die passenden Informationen auszuspielen. Der Kunde will Werbung sehen, die für ihn relevant ist.

Dies erzwingt eine Automatisierung des Marketings, um mit der Datenflut umgehen zu können.

Automatisierte Marketingprozesse sind der Schlüssel für hochpersonalisierte Dialoge mit dem Kunden, welche den Content zusammenzustellen und dem Interessenten zuführen können.

Die agentur BLAUOHR unterstützt Sie mit passenden IT Lösungen und deren Umsetzung.

Unsere Lösungen…